Nürnberg

Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg

In Nürnberg organisiert PrivAD für Eltern einen kinderärztlichen Notdienst. Die Eltern können als Selbstzahler, über eine private Familienkrankenversicherung oder als Beihilfeberechtigte einen bereitschaftsärztlichen Kinderarzt für einen Hausbesuch buchen. Der Service ist an jedem Tag des Jahres, auch an Sonn- und Feiertagen, rund um die Uhr verfügbar. Der Kinderarzt macht seinen Hausbesuch an jedem von den Eltern bestimmten Ort.

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg
Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg ist in wenigen Schritten gebucht

Es ist für Eltern nur mit geringem zeitlichen Aufwand verbunden, über PrivAD einen bereitschaftsärztlichen Kinderarzt für das Kind an einen Ort ihrer Wahl zu bestellen. Beispielsweise kommt der Pädiater nach Hause, in eine Betreuungseinrichtung oder an einen anderen gewünschten Ort. So kann der Hausbesuch auch am Arbeitsplatz der Eltern stattfinden, wenn das Kind seine Eltern zum Arbeitsplatz begleitet hat. Der Hausbesuch kann ebenso bei den Großeltern oder anderen Betreuungspersonen durchgeführt werden, wenn sich das kranke Kind gerade dort aufhält.

PrivAD organisiert den kinderärztlichen Hausbesuch in diesen 4 Etappen:

1. Kontakt zu PrivAD

In einem ersten Schritt kontaktieren Sie PrivAD, um das medizinische Anliegen des Kindes sowie verschiedene persönliche Informationen mitzuteilen. Auf dieser Grundlage findet PrivAD den passenden Kinderarzt für Ihr Kind in Nürnberg aus einem Netzwerk selbständig tätiger Pädiater.

Sie können PrivAD auf verschiedenen Wegen kontaktieren. Rufen Sie direkt bei uns an, sprechen Sie unmittelbar zu einem unserer freundlichen und kompetenten Mitarbeiter. Stellen Sie den Kontakt über die PrivAD App oder die PrivAD Website her, erhalten Sie im Anschluss einen Rückruf durch einen PrivAD Mitarbeiter.

Datenschutz bei PrivAD

Um den für den jeweiligen Fall verfügbaren, passenden Kinderarzt zu finden, benötigt PrivAD einige Daten und Informationen. Bei der Datenerhebung ist die strenge Vertraulichkeit jederzeit aufgrund der gesetzlichen Schweigepflicht für Mitarbeiter sowie Kinderärzte gewährleistet. Außerdem hält PrivAD konsequent die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie weiterer verbindlicher Datenschutzgesetze ein. Mit technischen und rechtlichen Vorkehrungen ist dafür gesorgt, dass die Datenschutzmaßnahmen jederzeit auf dem aktuellen Stand sind. PrivAD wird nur die Daten erheben, die für die Organisation des kinderärztlichen Hausbesuches unbedingt notwendig sind.

Regelmäßig fragen unsere Mitarbeiter nach diesen persönlichen Daten und Informationen:

  • Namen/Anschrift von Eltern und Kind
  • Medizinisches Anliegen, Symptome und Beschwerden des Kindes
  • Aufenthaltsort des Kindes/Adresse für den Hausbesuch
  • Versicherungsstatus des Kindes
  • Bevorzugte Zahlweise der Eltern

Weitere Fragen können sich beispielsweise aus einer längeren medizinischen Vorgeschichte bei dem erkrankten Kind ergeben. Unsere Mitarbeiter beantworten auch jederzeit Ihre Fragen.

2. PrivAD findet in Nürnberg den passenden Kinderarzt

Unmittelbar im Anschluss an das Gespräch mit den Eltern wählen die PrivAD Mitarbeiter einen Kinderarzt in Nürnberg aus. Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg ist so strukturiert, dass sich die beteiligten Kinderärzte über das gesamte Nürnberger Stadtgebiet verteilen. PrivAD bemüht sich, den Eltern und den kleinen Patienten schnellstmöglich kinderärztliche Unterstützung zu organisieren. Deshalb spielt für die Wahl des Kinderarztes nicht nur das medizinische Anliegen des Kindes eine Rolle, sondern auch seine potenzielle Nähe zum späteren Einsatzort im Hausbesuch. Soll der Hausbesuch beispielsweise in der Nürnberger Altstadt, in Nürnberg-Fischbach oder in Nürnberg-Boxdorf stattfinden, so sucht PrivAD nach verfügbaren Pädiatern in der Nähe dieser Stadtteile.

3. Kontakt zum Kinderarzt in Nürnberg und zu den Eltern

Den ausgewählten Nürnberger Kinderarzt kontaktiert PrivAD und übermittelt ihm die Kontaktinformationen der Eltern des erkrankten Kindes. Bevor sich der Kinderarzt auf den Weg zum Hausbesuch macht, klärt er in einem Erstkontakt mit den Eltern weitere Details sowie die letzten Modalitäten für seinen Besuch ab. In welchem Zeitraum die Eltern das Eintreffen des Kinderarztes erwarten können, lässt sich nicht pauschal bestimmen. Hier spielen verschiedene Aspekte eine Rolle wie etwa die aktuelle Verkehrslage, die jeweilige Verfügbarkeit des Arztes und seine Nähe zum Einsatzort. 

Die bereitschaftsärztlichen Kinderärzte im kinderärztlichen Notdienst in Nürnberg sind keine Notärzte. Besteht für Ihr Kind eine lebensbedrohliche Lage oder nehmen Sie eine solche Situation an, wenden Sie sich unverzüglich an die Notärzte über 112.

4. Ein Nürnberger Kinderarzt kommt zum Hausbesuch

Nach dem Eintreffen des Pädiaters beim erkrankten Kind, findet zunächst ein umfassendes Gespräch mit dem Eltern und mit dem Kind statt. Eine gründliche Untersuchung und weitere medizinische Maßnahmen können sich anschließen. Je nach den jeweiligen medizinischen Erfordernissen wird der Kinderarzt auch ein Rezept ausstellen. Die Eltern können nach Bedarf eine spezielle Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung “Kind krank” erhalten. Der bereitschaftsärztliche Kinderarzt nimmt sich ausreichend Zeit für das Gespräch, die Untersuchung und die weitere Behandlung beim Hausbesuch.

Auch nach seinem Besuch ist über die PrivAD App eine Kontaktmöglichkeit gegeben. So wird sichergestellt, dass die Eltern den Bereitschaftsarzt später noch erreichen können, wenn etwa weitere Fragen zur Behandlung oder zu Arzneimitteln auftreten.

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg ist für Eltern jederzeit verfügbar

Eltern können sich an allen Tagen der Woche rund um die Uhr für einen kinderärztlichen Hausbesuch über PrivAD entscheiden.

Sie bestimmen nicht nur den Ort für den Hausbesuch. Sie schätzen auch selbst ein, wann Sie einen bereitschaftsärztlichen Hausbesuch für Ihr Kind wünschen. Dabei kann es um verschiedenste medizinische Anliegen, Symptome und Beschwerden gehen. Viele Eltern buchen für ihr Kind einen kinderärztlichen Hausbesuch beispielsweise bei

  • Bauchschmerzen.
  • Fieber und Abgeschlagenheit.
  • grippalen Infekte.
  • Insektenstichen.
  • Verletzungen nach einem Sturz.
  • chronischen Erkrankungen des Kindes.

Es sind viele weitere medizinische Anliegen für den Hausbesuch des Pädiaters denkbar. So können Sie Ihr Kind im Hausbesuch durch den Kinderarzt impfen oder sich durch den Kinderarzt für Ihr Kind ein Rezept für ein bereits bekanntes, regelmäßig einzunehmendes Arzneimittel ausstellen lassen.

Warum sich Eltern für einen Hausbesuch über PrivAD durch einen Kinderarzt entscheiden, liegt ebenfalls in ihrem Ermessen. Mitbestimmend kann dabei sein, dass eine Kinderarztpraxis aus persönlichen Umständen aktuell nicht erreichbar ist. Hier geht es häufig um die Entfernung zur Kinderarztpraxis und auch um die Sprechzeiten dort. Viele Eltern schätzen es, dass bei einem von PrivAD organisierten Hausbesuch durch einen Kinderarzt die in einer Praxis üblichen Wartezeiten entfallen.

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg und die Abrechnung des Hausbesuches

Der über PrivAD organisierte bereitschaftsärztliche Hausbesuch ist nicht im vereinbarten Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Der Kinderarzt stellt deshalb nach dem Hausbesuch eine privatärztliche Rechnung auf Basis der üblichen Gebührensätze der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) aus. Sie erhalten als Eltern diese Rechnung mit der Post übersandt.

Haben Sie als Auslandspatient den Kinderarzt beispielsweise für das Kind in ein Hotel bestellt, erhalten Sie die private Arztrechnung durch den Kinderarzt gleich im Anschluss an die Behandlung ausgehändigt. Sie nehmen sofort den Ausgleich der Rechnung als Barzahlung oder mit einer Kreditkartenzahlung vor.

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg und die Kostenübernahme durch Dritte

Bei der potenziellen Kostenerstattung durch Krankenversicherungen und andere Träger sind verschiedene Fälle zu unterscheiden:

  1. Ist das Kind bei Ihnen in einer privaten Krankenversicherung versichert, können Sie zu 100 % mit einer Kostenübernahme durch den Privatversicherer rechnen. Sollten hier ausnahmsweise einmal nur Teilkostenbeträge erstattet werden, übernimmt PrivAD die nicht erstatteten Beträge.
  2. Als Beihilfeberechtigte rechnen Sie die private Arztrechnung des bereitschaftsärztlichen Kinderarztes über Ihre zuständige Beihilfestelle ab.
  3. Ist das Kind in eine private Reiseversicherung einbezogen worden und der darin vereinbarte Versicherungsfall eingetreten, ist ebenfalls mit einer Kostenübernahme zu rechnen.
  4. Ist Ihr Kind bei Ihnen in der Familienversicherung einer gesetzlichen Krankenkasse versichert, nehmen Sie den kinderärztlichen Notdienst in Nürnberg für Ihr Kind grundsätzlich als Selbstzahler in Anspruch. Ob bei vereinbarten Kostenerstattungstarifen ihrer Krankenkasse möglicherweise ein Anspruch auf eine Teilkostenerstattung besteht, klären Sie durch Vorlage der Privatarztrechnung bei Ihrer Krankenkasse.

Kinderärztlicher Notdienst in Nürnberg und die Partnerärzte von PrivAD

Möchten Sie wissen, welche Anforderungen wir an unsere Partnerärzte im kinderärztlichen Notdienst in Nürnberg stellen?

Wir wählen für eine Zusammenarbeit nur pädiatrische Fachärzte mit mehrjähriger Berufserfahrung aus. Außerdem legen wir Wert auf mindestens eine weitere Sprache neben Deutsch. Viele Pädiater haben Zusatzqualifikationen, wie zum Beispiel den Sachkundenachweis im Rettungsdienst oder in Naturheilverfahren. Wir haben mit unseren kinderärztlichen Partnerärzten in Nürnberg verbindliche Richtlinien für die Sicherung der Qualität entwickelt. Diese bilden neben den ärztlichen Standesregeln den Rahmen für die selbstständige Tätigkeit der Kinderärzte im kinderärztlichen Notdienst. Die Eltern und die Kinder erwartet eine jederzeit professional-einfühlsame Behandlungsatmosphäre bei den kinderärztlichen Hausbesuchen.

Medizinische Notfalladressen im Raum Nürnberg

Notaufnahme Klinikum Nürnberg Nord
Haus 20
Ernst-Nathan-Str./ Prof.-Ernst-Nathan-Straße 1
90419 Nürnberg
Telefon 0911 3980

Kliniken Dr. Erler Notfallambulanz
Kontumazgarten 4 – 18
90429 Nürnberg
Telefon 0911 27280

Spezielle Kinder-Notfall-Ambulanzen:

Kinderklinik im Klinikum Nürnberg Süd
Breslauer Str. 201
90471 Nürnberg
Telefon 0911 3982307

Klinik Hallerwiese Notaufnahme
Sankt-Johannis-Mühlgasse 19
90419 Nürnberg
Telefon 0911 334001