Ärzte die nach Hause kommen

Aktuell sind alle Ärzte ausgelastet

Hausärztlicher Notdienst in Dresden: PrivAD kann helfen

Krankheiten halten sich gemeinhin nicht an die Öffnungszeiten von Arztpraxen. Erkältungen beginnen beispielsweise durch starke Halsschmerzen am Abend oder in der Nacht. Atemwegsbeschwerden sind zum ersten Mal beim Training am Wochenende spürbar. Sie wünschen sich in solchen Momenten sofortige medizinische Betreuung. Doch Ihr Hausarzt steht Ihnen nicht zur Verfügung. PrivAD kann Ihnen helfen. Unser hausärztlicher Bereitschaftsdienst in Dresden organisiert Ihnen einen qualifizierten Mediziner. 

Hausärztlicher Notdienst in Dresden
Hausärztlicher Notdienst in Dresden

PrivADs hausärztlicher Notdienst in Dresden ist rund um die Uhr erreichbar 

Unser Angebot steht Ihnen dabei rund um die Uhr und an jedem Tag des Jahres zur Verfügung. Es spielt keine Rolle, ob Sie an einem Donnerstagabend, an einem Sonntag oder in den frühen Morgenstunden des ersten Weihnachtsfeiertags unsere Unterstützung benötigen: PrivADs hausärztlicher Notdienst in Dresden ist für Sie zu jeder Zeit erreichbar. Wir bieten Ihnen dabei mehrere Möglichkeiten, wie Sie mit uns in Kontakt treten können: 

  • Sie können uns telefonisch über unsere Hotline erreichen. 
  • Sie können über unsere Webseite um einen Rückruf bitten. 
  • Sie können uns über unsere App kontaktieren und einen Rückruf anfordern. 

Nach dem Telefonat suchen wir in unserem Netzwerk nach dem passenden Hausarzt für Ihre Symptome. Der Mediziner kommt anschließend zu Ihnen nach Hause, um die Behandlung vorzunehmen. 

Bei diesen Beschwerden kann Ihnen PrivADs hausärztlicher Bereitschaftsdienst helfen: Einige Beispiele

Wir raten Ihnen dazu, auch schon bei einfachen Beschwerden medizinische Hilfe zu suchen. Dies hat folgenden Hintergrund: Werden gewisse Symptome nicht schnell fachgerecht behandelt, verschlimmern sie sich. Erkrankungen der Atemwege sind hierfür ein gutes Beispiel. PrivAD kann Ihnen aber nicht nur für einfache Beschwerden den passenden Hausarzt organisieren. Wenn Sie ernstere Probleme wie beispielsweise hohes Fieber haben, ist unser hausärztlicher Notdienst in Dresden ebenfalls der richtige Anlaufpunkt. Wir können Ihnen bei den meisten Problemen helfen. Beispielhaft sei eine Liste möglicher Symptome genannt, für die PrivAD Ihnen den passenden Hausarzt organisiert: 

  • Magen-Darm-Beschwerden (Erbrechen, Durchfallerkrankungen, etc.) 
  • Fieber 
  • Schwindelgefühle 
  • Gallenkoliken 
  • Entzündungen in den Schleimbeuteln 
  • Schmerzen aller Art 

Bitte beachten Sie: Dies sind tatsächlich nur einige Beispiele, die Ihnen einen ersten Eindruck geben sollen. Wenn Sie Beschwerden haben, die sich nicht auf der Liste befinden, können wir Ihnen trotzdem helfen. Hausärzte bieten ein breites Spektrum an Behandlungen. Wenn die Mediziner Ihnen nicht selbst helfen können, wissen sie zumindest, welchen Spezialisten Sie benötigen. Rufen Sie deshalb bitte in jedem Fall an, wenn Sie behandlungswürdige Beschwerden irgendeiner Art haben. 

Falls Sie andere ärztliche Unterstützung benötigen, steht Ihnen unser Angebot ebenfalls offen. Die von uns organisierten Mediziner führen beispielsweise Impfungen, Schwangerschaftsberatungen und ärztliche Untersuchungen durch.

PrivADs hausärztlichen Bereitschaftsdienst in Dresden nutzen: Der Ablauf

Während des Telefonats mit unserem hausärztlichen Bereitschaftsdienst erhebt Ihr Gesprächspartner verschiedene Informationen von Ihnen. Er fragt beispielsweise nach den Symptomen, Ihrer Adresse und der gewünschten Abrechnungsart. Die Symptome sind wichtig, damit unser Mitarbeiter den passenden Hausarzt aus unserem Netzwerk finden kann. An dieser Stelle ein wichtiger Hinweis: PrivAD beschäftigt selbst keine Mediziner! Wir kooperieren für unseren Bereitschaftsdienst stattdessen mit zahlreichen Hausärzten aus dem Großraum Dresden. Wir können Ihnen dadurch wirklich überall in und um Dresden rund um die Uhr die bestmögliche Hilfe organisieren. 

Unser Mitarbeiter kontaktiert den passenden Hausarzt umgehend. Dieser meldet sich dann bei Ihnen, um die Details zu besprechen. Er versichert sich noch einmal, wo er genau hinkommen muss und wird sich vermutlich ebenfalls nach den Symptomen erkundigen. Diese Fragen helfen ihm dabei, die eigene Arzttasche mit den passenden Behandlungsinstrumenten zu packen. 

Anschließend fährt der Hausarzt zu Ihnen. Wir können Ihnen leider keine Auskunft darüber geben, wie schnell es gehen wird. Dies ist von verschiedenen Faktoren abhängig – beispielsweise der Verkehrslage, Ihrem genauen Wohnort und der Auslastung des Hausarztes. Sowohl der von uns organisierte Mediziner wie auch wir selbst wissen, dass Sie möglichst schnelle Hilfe wünschen. Sie können sich deshalb darauf verlassen, dass sich alle Beteiligten beeilen. 

Bei Ihnen führt der Hausarzt die Behandlung durch und klärt das weitere Vorgehen ab. Vielleicht schreibt er eine Überweisung oder stellt ein Rezept für Medikamente aus. Nachlaufend können Sie dem Mediziner über unsere App noch Fragen stellen. Er bleibt also für Sie ansprechbar. In der doch stressigen Situation eines Hausbesuchs kann einiges vergessen werden – durch die App stellt dies kein Problem dar.

Bitte wählen Sie in lebensbedrohlichen Situationen den Notruf 

PrivADs hausärztlicher Notdienst in Dresden ist keine schnelle Hilfe in lebensbedrohlichen Situationen. Unser Angebot ist ebenfalls nicht die richtige Entscheidung, wenn Ihnen durch Ihre Beschwerden bleibende Schäden drohen. Bitte wählen Sie in solchen Momenten immer den Notruf! Dieser ist tatsächlich so schnell wie möglich bei Ihnen! Wir können Ihnen wie erwähnt keine Versprechungen machen, wie lange es bei unserem Bereitschaftsdienst dauert. Rettungsfahrzeuge und Krankenhäuser verfügen über eine ganz andere medizinische Ausstattung als ein Hausarzt auf Hausbesuch, um Ihnen zu helfen. 

So rechnet PrivAD den hausärztlichen Bereitschaftsdienst ab: Privatpatienten zahlen nichts 

PrivADs hausärztlicher Notdienst in Dresden wird nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Privatpatienten müssen sich dabei nicht sorgen. Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten für unser Angebot anstandslos komplett. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, kommt PrivAD selbst für die Differenz auf. Als Privatpatient ist die volle Kostenübernahme für Sie deshalb garantiert! 

Sollten Sie in einer gesetzlichen Krankenkasse Mitglied sein, steht Ihnen unser Angebot ebenfalls offen. Allerdings findet in einem solchen Fall keine Kostenübernahme statt. Sie sind Selbstzahler. Eine Ausnahme kann es geben: PrivAD kooperiert mit diversen großen Reiseversicherungen. Sollten Sie über eine entsprechende Police verfügen, findet eine vollständige Kostenübernahme über diese statt. 

Datenschutz ist uns sehr wichtig 

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Wir erfüllen alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen Deutschlands und der EU. Die von uns organisierten Mediziner sind über das Arztgeheimnis selbstverständlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Niemals geben wir Informationen ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung heraus.

Wichtige Telefonnummern: 
Polizei: 110 
Rettungsdienst: 112